Arbeitsgruppe Stadt- und Bevölkerungsgeographie

Aktuelles


STELLENAUSSCHREIBUNG

11.12.2017

Am Lehrstuhl für Humangeographie des Geographischen Instituts der Christian-Albrechts-Univer-sität zu Kiel ist zum 15.02.2018 oder später die Stelle
einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters mit Zielrichtung Promotion (50%) für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 28.12.2017 in einem PDF zusammengefasst an Prof. Dr. Rainer Wehrhahn wehrhahn@geographie.uni-kiel.de zu senden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF-Flyer

Dezembertagung des DGD-Arbeitskreises "Städte und Regionen" in Kooperation mit dem BBSR

25.10.2017

30. November bis 01. Dezember 2017 in Berlin

 

Gleichwertige Lebensverhältnisse im Spiegel demographischer Indikatoren

Welche Indikatoren sind relevant und welche Ausprägungen/Schwellen zeigen

die Verletzung gleichwertiger Lebensverhältnisse an?

 

Anmeldung bis 22. November 2017 unter Angabe

  • Ihres Namens
  • Ihrer Institution und/oder ihres Woohnortes und
  • Ihrer E-Mail-Adresse

per Mail an dezembertagung@bbr.bund.de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Flyer

Miniposter

Urban Dynamics Kiel 2017

20.09.2017

Vom 10.-14.10. findet in Kiel ein weiteres Treffen im Rahmen des Urban Dynamics-Projektes statt:

10.-12.10. Urban Dynamics Autumn School: "Urban Dynamics and Change: Shifting Structures in Society, Space and Culture"

13.10. Urban Dynamics Multiplier/Closing Event "Urban Dynamics 2015-2017"

13.-14.10. Urban Dynamics StartUp Academy "Dynamise yourself"
              

https://www.urbandynamics.eu/

Deutscher Kongress für Geographie 2017 in Tübingen

20.09.2017

Vom 30.09. - 05.10.2017 findet an der Eberhard Karls Universität Tübingen der Deutsche Kongress für Geographie statt. Der Deutsche Kongress für Geographie – mit dem Deutschen Geographentag als seinem Vorläufer – ist seit Jahrzehnten das zentrale Forum der deutschsprachigen Geographie.

Unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung. Erforschen – Verstehen – Gestalten“  greift der Deutsche Kongress für Geographie 2017 in Tübingen die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts auf, um die Geographie und ihre Kompetenzen stärker in der Öffentlichkeit zu positionieren und Lösungen für aktuelle Probleme bereit zu halten.

http://www.dkg2017-tuebingen.de/