Arbeitsgruppe Stadt- und Bevölkerungsgeographie

Dr. Angelo Gilles (geb. Müller)

wiss. Mitarbeiter

Raum: 413
Telefon: +49 431 880-4365
Telefax: +49 431 880-4658

Vita

2015-heute  
Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der CAU Kiel
 
2014   Promotion („Translokale Händlernetzwerke zwischen Afrika und China. Eine relationale Perspektive auf unternehmerisches Handeln afrikanischer Migranten")
     
2010-2014   Wissenschaftlicher Mitarbeiter Geographisches Institut zu Kiel (DFG-Projekt "Konstituierung transnationaler Händlernetzwerke - Sozioökonomische Organisation afrikanischer Migranten in Guangzhou/China")
     
2008-2010   Wissenschaftlicher Mitarbeiter Geographisches Institut zu Kiel
     
2008   Diplom ("Internationale Migration nach Europa – eine Analyse von
Migrationsbiographien senegalesischer Einwanderer in Turin / Italien")
     
2007   DAAD-Stipendium zur wissenschaftlichen Fort- und Ausbildung in Italien
     
2005-2006   Studium der Geographie an der Universität Cagliari/Italien (Erasmus-Aufenthalt)
     
2003-2007   Wissenschaftliche Hilfskraft Geographisches Institut zu Kiel
     
2000-2008   Studium der Geographie (Dipl.), Bevölkerungswissenschaft und Landschaftsentwicklung an der Universität Kiel
 

Lehre

  • SS 2010   Übung "Planspiel zur Europäischen/Deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik"
  • SS 2010   Begleitseminar "Humangeographie II"
  • WS 09/10 Exkursion "Leipzig - Shrinking City "
  • SS 2009   Begleitseminar "Humangegographie II"
  • SS 2008   Übung für Fortgeschrittene "GIS in der Wohnstandortbewertung"

Forschung


Promotion

... im Rahmen des DFG-Projektes "Konstituierung transnationaler Händlernetzwerke. Sozioökonomische Organisation afrikanischer Migranten in Guangzhou/China."

Titel: Sozialkapital, Translokalität und Wissen. Händlernetzwerke zwischen Afrika und China. Stuttgart, Franz Steiner Verlag (Erdkundliches Wissen. Schriftenreihe für Forschung und Praxis, Band 158). Link zum Buch

Forschungsschwerpunkte

  • Geographische Migrationsforschung
  • Qualitative Sozialforschung
  • Translokalität
  • China-Africa-Relations

Regionale Schwerpunkte

  • Asien
  • Subsahara-Afrika
  • Südeuropa

Forschungsstipendien

  • DAAD-Stipendium zur wissenschaftlichen Fort- und Ausbildung im Ausland (2007)
  • Università degli studi di Cagliari (Italien), ERASMUS-Programm (DAAD) (2005-2006)

Mitgliedschaften

 

Publikationen

Gilles, A. (2015): The social construction of Guangzhou as a translocal trading place. In: Journal of Current Chinese Affairs 44 (4), 17-47. Link

Gilles, A. (2015): Sozialkapital, Translokalität und Wissen. Händlernetzwerke zwischen Afrika und China. Stuttgart, Franz Steiner Verlag (Erdkundliches Wissen. Schriftenreihe für Forschung und Praxis, Band 158). Link zum Buch.

Wehrhahn, R., Müller, A., Hathat, Z.-E. (2014): Multilokale afrikanische Händler und städtischer Wandel in China. In: Geographische Rundschau 66 (4), 44-49.

Müller, A., Romankiewicz, C. (2013): Mobilität zwischen westafrikanischer Freizügigkeit und europäischer Grenzziehung. In: Geographische Rundschau 65 (9), 12-18.

Müller, A., Wehrhahn, R. (2013): Transnational business networks of African intermediaries in China: Practices of networking and the role of experiential knowledge. In: Die ERDE 144 (1), 82-97 Link

Müller, A., Wehrhahn, R. (2011): New migration processes in contemporary China. The constitution of African trader networks in Guangzhou. In: Geographische Zeitschrift 99 (2/3), 104-122.

Müller, A., Wehrhahn, R. (2009): Binnenmigration in China. Wanderarbeiter im Kontext des Hokou-Systems. In: Geographie und Schule 31 (177), 33-40.

Müller, A. (2008): Internationale Migration nach Europa. Analyse der Migrationsbiographien senegalesischer Einwanderer in Turin (Italien). (unveröffentlichte Diplomarbeit erstellt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).

Vorträge

Müller, A. (2013): Knowing how to do business: Eine praktikentheoretische Perspektive auf unternehmerische Handlungsfähigkeit afrikanischer Migranten in China. Forschungswerkstatt  Praktikentheorie, Site Ontology und Humangeographie: Projekte, Probleme, Perspektiven, 10-13.11.2013, Kiel.

Müller, A. (2013): The production of a translocal trading place - Guangzhou and the impact of multiple and multilocal forms of organisation of African traders. International Conference within the Programme Point Sud (DFG): 'South-South-relations and Globalization: Chinese migrants in Africa, African migrants in China'. Dakar (Senegal), 20.-24.01.2013

Müller, A. (2012): Multi-local business networks: Practices of African intermediaries in China and the role of embodied knowledge. International Conference of the Centre for Population Change (CPC) and the Population Geography Research Group (PGRG) of the RGS-IBG: 'Innovative perspectives on population mobility: Mobility, immobility and well-being'. St. Andrews, 02.07.2012

Müller, A. (2012): Afrikanische Migration in die VR China. 6. Landesfachtag Geographie. Kiel, 28.04.2012

Müller, A. (2012): (Immigrant) Business as usual? Afrikanische Händler in Guangzhou/China. Jahrestagung des AK Subsaharisches Afrika. Wien, 14.4.2012

Müller, A.und R. Wehrhahn (2010): Konstituierung transnationaler Händlernetzwerke. Sozioökonomische Organisation afrikanischer Migranten in Guangzhou/China. Jahrestreffen des AK Geographische Migrationsforschung. Bochum, 30.09.2010

Müller, A. und R. Wehrhahn (2009): Konstituierung transnationaler Händlernetzwerke. Forschungsfragen und erste Ergebnisse afrikanischer Pendelmigration nach China. Tagung "Globale Aspekte der Bevölkerungsentwicklung" des AK Demographie der Entwicklungsländer der DGD . Wuppertal, 07.11.2009

Müller, A. (2009): Internationale Migration nach Europa – eine Analyse von Migrationsbiographien senegalesischer Einwanderer in Turin/Italien
. Gemeinsame Sitzung "Räumliche Auswirkungen der internationalen Migration in Europa" des AK Bevölkerungsgeographie des VGDH und des AK Migration–Integration–Minderheiten der DGD. Wien, 24.09.2009