Arbeitsgruppe Stadt- und Bevölkerungsgeographie

Forschungsprojekte

Promotionsvorhaben:

Die Produktion urbaner Räume in einer verstetigten Krise. Austerität, die Rekonfiguration der sozialen Reproduktion und munizipalistische Alternativen in Berlin und Barcelona.

"Die Produktion urbanen Lebens unter Krisenbedingungen ist das Resultat vielfältiger Konflikte um die Verteilung sozialen Wohlstands. Für die Kapitalseite dient die Urbanisierung der raum-zeitlichen Verschiebung von Krisen, die Politik strebt die Herstellung eines gesamtgesellschaftlichen Konsens an und viele Menschen in den Städten sind mit den alltäglichen Folgen der Krise(n) konfrontiert. Daraus entstehen auch alternative Formen der sozialen Reproduktion, des urbanen Alltags und der politischen Repräsentation. Wie der Spielraum für solche Alternativen ist und ob eine institutionalisierte Stadtpolitik abseits makroökonomischer- und politischer Handlungszwänge möglich ist, soll anhand der Beispiele Berlin und Barcelona untersucht werden.“