Arbeitsgruppe Stadt- und Bevölkerungsgeographie

Strategieprozess KielRegion 2030

Die Arbeitsgruppe hat eine Ausschreibung der KielRegion GmbH zur Begleitung ihres Strategieprozesses „KielRegion 2030“ gewonnen. Bis zum Dezember 2021 wird sie wissenschaftliche Unterstützung leisten bei

  • der Überarbeitung und Weiterentwicklung des Regionalen Entwicklungskonzeptes für die KielRegion,
  • der Verstetigung der regionalen Kooperation sowie
  • der großräumigen Positionierung der KielRegion.
     

Das wissenschaftliche Interesse an dem Projekt besteht in der Analyse und Bewertung der regionsspezifischen Akteurskonstellationen und der stadtregionalen Kooperationsstrukturen sowie der Untersuchung und Entwicklung von Beteiligungsprozessen. In der Vorbereitungsphase werden bis Ende 2020 Interviews mit regionalen Stakeholden geführt und ausgewertet. Die wesentlichen Arbeitsschritte im Jahr 2021 sind:

  • Erfassung des Rollenverständnisses und der Rollenkonzepte der beteiligten Akteure
  • Ermittlung des Fortschreibungsbedarfs der bisherigen stadtregionalen Strategie
  • Festlegung von Zukunftsthemen und Ableitung von Zukunftsaufgaben für die regionale Kooperation
  • Entwicklung von Szenarien für künftige Kooperationsformen
  • Entwicklung von Evaluierungsmaßstäben zur Erfolgskontrolle einer stadtregionalen Kooperation der Zukunft
  • Einschätzung der Potenziale einer verbesserten Positionierung der KielRegion bei Nutzung des „Regiopolregions-Ansatzes“.
     

Zentrales Ergebnisdokument werden die Kooperationsszenarien sein, die auf der Basis der vorangestellten Analysen im Sinne einer „kontrollierten Phantasie“ von der Arbeitsgruppe erstellt werden. Das bedeutet, dass für alle vorgestellten Szenarien eine grundsätzliche rechtliche und inhaltliche Realisierbarkeit gegeben sein muss, dass aber dafür von den entscheidenden Akteuren ein unterschiedlicher Grad an Öffnung gegenüber der regionalen Kooperation und einer zukunftsfähigen Institutionalisierung erwartet wird. Die wissenschaftlichen Ergebnisse der Studie sollen zur Veröffentlichung eingereicht werden.

Projektleitung: Prof. Dr. Rainer Wehrhahn (Leiter der AG Stadtgeographie) und Prof. Dr. Axel Priebs (Honorarprofessor mit langjähriger praktischer Erfahrung in stadtregionalen Planungs- und Kooperationsprozessen)

Projektmitarbeit: Georg Linzen B.Sc.

Projektlaufzeit: 10/2020 bis 12/2021

Dokumente und Ergebnisse: